Gemüsesalat mit gebratenem Schweinefleisch

Bunter Salat mit kaltem Schweinsbraten oder Kochschinken.

Zutaten:

für 6 Portionen

250 g kalter Schweinsbraten oder Kochschinken
1 grüne Paprikaschote
1 Bund Radieschen
4 Paradeiser
250 g Emmentaler
150 g Erbsen (TK-Ware)
Salz und Pfeffer
Dressing
2 Eidotter, 1 TL scharfer Senf
1 EL Essig
einige Spritzer Zitronensaft und Worcester shiresauce
ca. 125 ml Öl
Sauerrahm nach Bedarf
Schnittlauch und Petersilie

Weitere Infos:

 Salat Rezepte

Zubereitung

(ca. 35 Min.)

Das Fleisch in Streifen schneiden, Paprikaschote waschen, putzen und in Streifen schneiden, Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Paradeiser waschen und in Stücke schneiden, den Käse in dünne Streifen schneiden, die Erbsen in kochendem Salzwasser blanchieren und in einem Sieb gut abtropfen lassen, danach mit den vorbereiteten Zutaten vermengen und kalt stellen.

Für das Dressing die Eidotter mit Senf, Essig, Zitronensaft, Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer glatt verrühren, das Öl tropfenweise einfließen lassen und mit dem Mixer zu einer Mayonnaise verrühren, falls erforderlich nochmals würzen und so viel Sauerrahm beifügen, dass ein nicht zu dickes Dressing entsteht.

Zuletzt die halbe Menge der Kräuter einmengen und die Marinade unter die Zutaten heben, den Salat anrichten und vor dem Servieren mit den restlichen Kräutern bestreuen.

 

Nährwert je Portion

Energie: 513 kcal

Eiweiß: 27,8 g

Kohlenhydrate: 6,49 g

Fett: 42,0 g

Broteinheiten: 0 BE

Vitamin C: 56,0 mg

Ballaststoffe: 3,15 g

Cholesterin: 170 mg

 

Kochen & Küche Juli 2002



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Panierte Kalbsvögerln

Panierte Kalbsvögerln auf Frühlingssalat.


Bunter Meeresfrüchtesalat

Kochen & Küche August 2002


Romanesco- Fenchel-Salat

Ein Salat der etwas anderen Art, der leichte Kohl-Geschmack des Romanesco gepaart mit frischen Fenchel-Knollen und Grazer-Krauthäuptel.


Salat mit breiten grünen Bohnen, Avocado und Hüttenkäse

Ein ausgiebiger Salat, der sich mit einem Stück Brot auch als Hauptgericht eignet.


Quinoa-Salat mit getrockneten Paradeisern, Schafkäse & Sprossen

Der Getreidesalat schmeckt warm, lauwarm oder kalt.