Gestürzte Joghurtcreme mit Himbeeren

Kochen & Küche Juli 2002

Zutaten:

90 g Staubzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 großes Stamperl Maraschino
3/8 l Joghurt
1/4 l Schlagobers
6 Blatt Gelatine
150 g Himbeeren
1 kleines Stamperl Himbeergeist

Himbeeren und Minze zum
Garnieren


Zubereitung

Den gesiebten Staubzucker mit dem Joghurt, Vanillezucker und Maraschino schaumig rühren; die Gelatine in kaltem Wasser vorweichen; die Himbeeren abspülen, trockentupfen und mit dem Himbeergeist beträufeln.

Das Obers steif aufschlagen; die Gelatine gut ausdrücken und in etwas warmem Wasser auflösen; kleine Puddingförmchen kalt ausspülen; das Obers zusammen mit der Gelatine unter das Joghurt heben; diese Creme abwechselnd mit den Himbeeren in die Förmchen füllen; die Förmchen mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen; danach in heißes Wasser tauchen und auf einen Vorlegeteller stürzen; zuletzt mit Himbeeren und Minzestreifen verzieren.

ERGIBT 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Joghurt- Becherkuchen mit Fruchtsauce

Joghurt- Kuchen neben einem Kompott oder einer feinen fruchtigen Sauce


Plunderteig-Kolatschen mit Haselnussfülle

Kochen & Küche März 2006


Rustikale Marillen-Galette

Eine süße Galette mit Buchweizenmehl und frischen Marillen.


Vollkorn-Apfelkuchen

mit Weizenkeimen


Zimtsterne mit Mandeln

Kochen & Küche Dezember 2004


Topfenknödel-Trilogie

(Pfirsich-Brombeere-Himbeere)


Bunt gewälzte Grießknödel

Grießknödel mit Mohn, Schokolade und Pistazien