Getrocknete Paradeiserchips

Zutaten:

1 kg Kirschparadeiser

Salz


Zubereitung

(ca. 15 Min., Trockenzeit ca. 4–5 Std.)
Für die getrockneten Paradeiserchips die Kirschparadeiser in dünne Scheiben schneiden (mit einer Aufschnittmaschine, so dünn wie möglich), salzen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Backofen bei 70 °C Heißluft einige Stunden trocknen (die Backofentür einen Spalt offen lassen).
Die fertigen Chips in einem Schraubglas dunkel aufbewahren.
Die getrockneten Paradeiserchips eignen sich zum Knabbern und als Deko, z. B. für Paradeisersuppe!


Nährwert je 100 g
Energie: 135 kcal
Eiweiß: 6,9 g
Kohlenhydrate: 23,9 g
Fett: 1,1 g
Broteinheiten: 0 BE
Ballaststoffe: 12,9 g
Cholesterin: 0 g

energiearm (kalorienarm), vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, cholesterinfrei, ballaststoffreich
Kochen und Küche August 2013


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratene Gnocchi

Die gebratenen Gnocchi mit bunten Paradeiserraritäten & Rucola sind ein typisch italienisches Urlaubsgericht.


Paradeiser-Käse-Tarte

Schmackhafte Tarte mit Tomaten.


Pindjur (Eingekochtes Gemüse)

Eingekochtes Gemüse eignet sich ideal zum Lagern!


Karotten-Zucchini-Fettuccine

mit rohköstlicher Paradeisersauce und Pinienkernen


Kalte Paradeisersuppe mit Krabben

Eine kalte Suppe für heiße Sommertage.


Lachsforelle auf Ofengemüse

Köstlicher Fisch auf Gemüse - perfekt für das sonntägliche Mittagessen!


Peperonata

warm oder kalt