Griesskoch-Torte mit Ribiseln

Fruchtige Beerentorte für die heiße Jahreszeit

Zutaten:

für 1 Auflaufform (30 x 20 cm, ergibt ca. 12 Stück)
500 ml Milch
3 EL Kristallzucker
150 g feiner Weizengrieß
4 Blatt Gelatine
250 ml Obers
Zimtpulver nach Belieben
1 EL Vanillezucker Boden
75 g Butter
50 g Zwieback
2 P. rotes Tortengelee
500 ml Ribiselsaft
500 g rote Ribiseln

Zubereitung

(40 Min., Wartezeit ca. 5 Std.)
Milch und Kristallzucker in einem geeigneten Topf zum Kochen bringen, Grieß einrühren, aufkochen und zum Quellen und Auskühlen beiseite stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Obers mit Zimt und Vanillezucker steif schlagen, Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen, unter das Schlagobers rühren und mit dem Grießkoch vermischen.
Für den Boden die Butter schmelzen, Zwieback fein reiben und beides gut vermischen, die Masse auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Auflaufform geben und gleichmäßig andrücken, Grießkoch darauf gleichmäßig verteilen und die Auflaufform für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Tortengelee laut Anleitung mit Ribiselsaft zubereiten, die Ribiseln verlesen, mit dem Gelee vermischen und danach auf dem fest gewordenen Grießkoch verteilen. Die Torte zum Festwerden wieder in den Kühlschrank stellen, mit dem Papier vorsichtig aus der Form heben und in gewünschte Stücke schneiden.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 237 kcal
Eiweiß: 3,7 g
Kohlenhydrate: 24,3 g
Fett: 13,2 g
Broteinheiten: 2 BE
Vitamin C: 23,5 mg
Ballaststoffe: 3,6 g

Cholesterin: 39,7 mg

 

Kochen und Küche Juli 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dunkle Kirschentorte

Kochen & Küche Juni 2002


Fruchtrollen

glutenfrei, cholesterinarm, fettarm


Wiener Zwieback aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche Oktober 1997


Mokka-Charlotte

Kochen & Küche Oktober 2010


Biskuitroulade

Klassische Biskuitroulade mit Marmelade gefüllt.


Schokoladekuchen im Topf

Praktischer geht es nicht!


Cheesecake

Kochen & Küche Juli 2007


Flammkuchen mit Nüssen und Weintrauben

Der Flammkuchen kann auch noch mit Camembert verfeinert werden. Dazu einfach etwas Camembert in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den Nüssen und Weintrauben auf dem Teig verteilen.