Honig-Blechkuchen mit Himbeeren, Heidelbeeren und Erdbeeren

Kochen & Küche Juni 2007

Zutaten:

für 1 Backblech (40 x 60 x 2 cm)
6 Eier
250 g Honig
180 g Butter
1/2 TL Backpulver
150 g glattes Mehl

Öl und Mehl für das Backblech

Belag
200 g Himbeeren
300 g Heidelbeeren
200 g Erdbeeren
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

(1 Std.)
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Das Backblech mit Öl auspinseln und mit Mehl ausstreuen.
Die Beeren verlesen, größere Erdbeeren halbieren oder vierteln.

Die Eier trennen; die Butter leicht erwärmen, aber nicht schmelzen.
In einem Schneekessel Dotter, Honig und Butter schaumig schlagen; das Backpulver mit dem Mehl vermischen; die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl unter die Dottermasse heben.

Die Kuchenmasse gleichmäßig auf das Backblech streichen und im Backrohr 10 Minuten anbacken; danach den Kuchen aus dem Backrohr nehmen, die Beeren darauf verteilen und weitere 20 Minuten fertig backen.
Den noch warmen Kuchen mit Staubzucker bestreuen und in Portionen schneiden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Eiklarkuchen

Der Eiklarkuchen eignet sich hervorragend zur Resteverwertung.


Erdbeerschnitten

Kochen & Küche Mai 1999


Kürbiscreme-Torte

Kochen & Küche November 2005


Harlekinschnitten

Kochen & Küche Jänner 2000


Grießtorte mit Mandeln

Kochen & Küche Februar 1997


Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich


Ukrainische Krapfen „Werguný“

Zur Aromatisierung kann auch Wodka verwendet werden.


Feine Pfirsichtorte aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche September 2001