Hühnerfleisch-Salat mit Bambussprossen

Kochen & Küche Juli 2002

Zutaten:

2 ausgelöste Hühnerbrustfilets
Salz und Pfeffer
1 Prise Currypulver
2 EL Öl
200 g Bambussprossen, in Streifen
(Dosenware)
200 g Champignons
2 Paradeiser
1 Bund Petersilie
5 EL Weißweinessig
6 EL Olivenöl
1 Prise Ingwer
Saft von 1 Zitrone
Salatblätter zum Auslegen


Zubereitung

Die Hühnerbrustfilets enthäuten und in feine Streifen schneiden; mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen; in einer geräumigen Pfanne das Öl erhitzen und das Hühnerfleisch darin rasch anbraten; danach auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Die Bambussprossen in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und in Würfel schneiden; Champignons waschen und in Scheibchen schneiden; Petersilie waschen und fein hacken.

Den Essig mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Ingwer, Zitronensaft und Petersilie glatt verrühren; die Bambussprossen, das Hühnerfleisch, die Paradeiser und Champignons in einer Schüssel mit der Marinade vermengen; einen geeigneten Teller mit gewaschenen Salatblättern auslegen; den Salat darauf anrichten und gekühlt zu Tisch bringen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel mit Kürbisragout

Kochen & Küche September 2004


Pilz-Gemüse-Risotto

Deftige Hauptspeise


Spargel-Gemüseplatte

Kochen & Küche März 2001


Hühnersalat mit Ananas

Kochen & Küche Juni 2005


Süßer Couscoussalat

Der süße Couscoussalat ist ganz einfach zuzubereiten und ruck-zuck-fertig.


Steirische Zucchinibällchen

Dieses Rezept belegte bei unserem Gemüse-Rezeptwettbewerb den 1. Platz.


Avocado Tatar

Kochen & Küche Juni 2004