Kaiserschmarren

Eine traditionelle österreichische Spezialität

Zutaten:

für ca. 4 Portionen als Dessert oder 2 Portionen als Hauptspeise
1 Handvoll Rosinen
20 g Rum
5 Eier
280 ml Milch
150 g Mehl
1 Prise Salz
20 g Zucker
etwas Öl
30 g Butter

Zubereitung

(20 Min., Backzeit ca. 15 Min.) Rosinen in Rum einweichen, Eier trennen. Milch, Eidotter, Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren, die eingeweichten Rosinen unterheben. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und nach und nach den Zucker unterheben.

Eischnee unter die Dottermasse heben. Eine für den Backofen geeignete Pfanne erhitzen und etwas Öl in die Pfanne geben.

Die Schmarrenmasse in die Pfanne geben und kurz anbraten.

Dann die Pfanne mit dem Schmarren 15 Minuten im auf 180 C° vorgeheizten Backofen garen.

Den fertigen Schmarren aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln zerreißen.

Zucker in einer Pfanne karamellisieren, den zerissenen Schmarren dazugeben, durchschwenken, etwas Butter beifügen und kurz durchbraten.

Den Schmarren anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Dazu serviert man Zwetschkenröster  oder beliebiges anderes Kompott.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kirschenkuchen mit Streusel

Kochen & Küche Juni 1999


Chinesischer Nougat

Die Kombination von Erdnüssen und Sesam ergibt einen sehr exquisiten Nougat. Für eine etwas elastischere Konsistenz wird etwas gekochtes Tapioka in den Karamell gemischt. Die heiße Nougatmasse muss sehr schnell in die Form gegossen werden, da sie...


Polentaknödel mit karamellisiertem Traubenragout

Himmlische Versuchung im Herbst!


Rhabarber-Vanilletorte

Frühlingshaft gut!


Osterbrötchen

Kochen & Küche 1985


Stubaier Bauernkrapfen

auch mit Nuß- oder Zwetschkenfülle möglich


Formlebkuchen

Lebkuchen war - und ist - eine begehrte Köstlichkeit, nicht nur zu Weihnachten.


Videos zu diesem Rezept