Kokosschmarren

Als Süße Hauptspeise oder Nachspeise zu genießen, dazu passt Zwetschken- oder Pfirsichkompott.

Zutaten:

für 4 Portionen*
80 g Kokosraspeln
125 ml Milch
80 g Dinkelmehl
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
50 g Kristallzucker
Butter zum Backen
Staubzucker zum Bestreuen
* Wenn der Schmarren als süße Hauptspeise genossen wird, ergibt die Menge 2 Portionen, als Nachspeise 4 Portionen.

Zubereitung

(15 Min., Backzeit ca. 15 Min.)

 Kokosraspeln im vorgeheizten Backofen bei 160 °C auf einem Backblech ohne Fett hell rösten.

Milch, Dinkelmehl, Vanillezucker und Salz in einer geeigneten Schüssel mit dem Schneebesen glatt rühren.

Eier trennen, Eidotter in die Masse einarbeiten, Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit den Kokosraspeln unterheben.

In einer beschichteten Pfanne etwas Butter schmelzen, Teig 1 cm hoch einfüllen und anbacken, wenden und geschlossen fertig backen.

Den Teig mit zwei Kochlöffeln zerreißen, etwas Butter einschwenken und auf einer Platte warm stellen.

Mit dem übrigen Teig so fortfahren, bis alles aufgebraucht ist.

Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.


Nährwert je Portion
Energie: 391 kcal
Eiweiß: 11,8 g
Kohlenhydrate: 31,5 g
Fett: 24,4 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Ballaststoffe: 5,7 g
Cholesterin: 226 mg

 

Rezept: Kochen & Küche Februar 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ananastorte

Kochen & Küche, Rezepte über ein ganzes Jahr, Band 3


Kürbis-Nuss-Kuchen

Dieser feine Kuchen schmeckt auch mit Karotten!


Himbeertartelettes

Köstlich zum Valentinstag


Karottentorte

Rezept Heide Steigenberger, Kochen & Küche November 2013


Quinoa mit Mohn und Hagebutten-Rahm

glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen und Kalzium, reich an Omega-3-Fettsäuren


Apfelmus

Kochen & Küche September 2001