Makkaroni mit Fleischsauce

Rezept: Gerd Wolfgang Sievers

Zutaten:

400 g Makkaroni
350 g Faschiertes vom Rind
2 Esslöffel konzentriertes
Tomatenmark
250 g gewürfelte Tomaten
aus der Dose
100 ml Schlagobers
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
2 Lorbeerblätter
Olivenöl zum Anbraten
geriebener Gouda und Parmesan
zum Überbacken


Zubereitung

1. Schäle die Zwiebel und die Knoblauchzehe und schneide beides sehr fein. Gib 2 EL Olivenöl in eine beschichtete Pfanne und dünste die Zwiebel darin glasig.
2. Füge nun das Faschierte hinzu und röste es unter ständigem Rühren, bis das Fleisch in feine Krümel zerfällt.
3. Mische das Tomatenmark zum Faschierten und röste es etwa 2 Minuten mit. Rühre die Tomatenwürfel unter und gib den Knoblauch dazu. Verrühre die Sauce gut mit dem Kochlöffel und würze sie mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern.
4. Lasse die Sauce nun bei niedriger Temperatur etwa 1 Stunde leicht köcheln. Wird die Sauce dabei zu dick, kannst du etwas Rindsuppe oder noch Tomatenwürfel dazugeben.
5. Fische die Lorbeerblätter mit einer Gabel aus der Sauce und gib das Schlagobers dazu. Lasse die Sauce noch etwas köcheln.
6. Koche die Makkaroni in reichlich Salzwasser bissfest. Stelle ein großes Nudelsieb in die Abwasch und schütte die Nudeln mit dem Kochwasser hinein.
7. Vermische die Nudeln mit der Fleischsauce und fülle sie in eine Auflaufform. Streue etwas geriebenen Käse darüber und überbacke das Ganze im Backrohr bei 180 Grad Celsius etwa 10 Minuten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Riesenravioli mit Schwammerlfüllung

Kochen & Küche Oktober 2004


Gemüse-Dinkelreis

Kochen und Küche November 2013


Reisfleisch mit Quitten

Reisfleisch mit Quitten, glutenfrei und günstig, ist ein ideales Resterezept zur Verwertung von übrig gebliebenem Reis.


Polentagratin

Nach Belieben kann das Polentagratin neben Schinken und Paradeisern auch mit würzigem Käse belegt werden.


Erdäpfel-Cordon bleu

Kochen & Küche November 2004


Knuspriger Karpfen auf Krautfleckerln mit Leinölerdäpfeln

Fisch mit Kartoffeln in Milch gegart.


Käferbohnenknödel mit Steirerkäs und Kräuterrahm

Knödel mit Käferbohnen und Speck.