Marinierte Kirschparadeiser

Kochen & Küche Juli 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
400 g feste Kirschparadeiser,
gelb und rot (Cocktailtomaten)
1 Bund Petersilie
4 frische Minzeblätter
je 1 Jungzwiebel, Knoblauchzehe und Stangensellerie
10 grüne Pfefferkörner
3 EL Balsamico-Essig
3 EL Olivenöl
etwas Tabascosauce und Salz
250 g Ziegenfrischkäse


Zubereitung

Die Kirschparadeiser waschen und trockentupfen; Petersilie und Minzeblätter fein hacken; Stangensellerie und Jungzwiebel fein schneiden; die Knoblauchzehe zerdrücken; die Paradeiser mit allen anderen Zutaten in einer Schüssel vermengen; Pfefferkörner, Balsamico-Essig, Olivenöl, Tabascosauce und Salz zugeben.

Den Salat mit einer Folie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen; vor dem Anrichten die Paradeiser nochmals gut durchmischen und nach Bedarf würzen; auf vorgekühlten Tellern mit Ziegenfrischkäse servieren.

am Vortag bereiten
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargelstrudel mit Kräutersauce

Kochen & Küche Mai 2006


Hühnersalat mit Ananas

Kochen & Küche Juni 2005


Zucchini-Tarte mit getrockneten Tomaten

Rezept und Foto: Tante Fanny


Rote Rübensalat mit Lachs

Kochen & Küche März 2000


Frühlings-Salat

Kochen & Küche April 1999


Apfel-Schinkensalat

Kochen & Küche November 2001


Spitzpaprika mit Tofu und Schafkäse

Tofu wird aus Sojamilch hergestellt, enthält sehr viel Eiweiß, ist fast geschmacksneutral und eignet sich deshalb für würzige oder süße Speisen.


Kichererbsen-Blitzcurry

Eine schnelle und köstliche Alternative für alle, die gerne hin und wieder auf Fleisch verzichten!