Mokka-Charlotte

Kochen & Küche Oktober 2010

Zutaten:

für eine Kuppelformm, ergibt ca. 10 Stück

9 Eidotter
1 Prise Salz
45 g Kristallzucker
2 P. Vanillezucker
6 Eiklar
150 g Kristallzucker
150 g Weizenmehl

150 g Powidlmarmelade

Creme
250 ml starker Mokka
150 g Staubzucker
9 Blatt Gelatine
250 ml Obers
100 g Mokkapralinen, in kleine Stücke zerteilt


Zubereitung

(45 Min.) Kühlzeit (12 Std.)
Eidotter, Salz, Kristallzucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Eiklar und Kristallzucker steif schlagen, Mehl abwechselnd mit Eischnee unter die Masse heben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech streichen und bei 200 °C Umluft 10 Minuten backen. Fertig gebackenes Biskuit auf ein Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen, Biskuit der Länge nach halbieren, beide Hälften mit Powidlmarmelade bestreichen und fest zu zwei dünnen Rouladen zusammenrollen.
Für die Creme Mokka mit Staubzucker verrühren, Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, im Wasserbad auflösen und mit dem gezuckerten Mokka verrühren.
Obers steif schlagen, sobald die Mokkamasse zu gelieren beginnt, Obers und Pralinenstücke unterziehen.
Eine Kuppelform oder eine Glasschüssel (ca. 22 cm Durchmesser) mit Klarsichtfolie auslegen. Die Rouladen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit ca. 2 Drittel davon die Form auskleiden (dicht aneinander gereiht einschlichten!).
Die Mokka-Creme in die mit Rouladenscheiben ausgekleidete Form einfüllen und mit den restlichen Rouladenscheiben abdecken, 12 Stunden kalt stellen.
Charlotte aus der Form stürzen, Klarsichtfolie entfernen und in gewünschte Portionen schneiden.

Nährwert pro Stück
Energie: 426 kcal
Eiweiß: 8,9 g
Kohlenhydrate: 64,2 g
Fett: 14,6 g
Broteinheiten: 5,5 BE
Ballaststoffe: 904 mg
Cholesterin: 272 mg

genussvoll, laktosearm



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokolade-Haselnuss-Tarte

Rezept und Foto: Tante Fanny


Kärntner Reindling

Diesen Reindling isst man in Kärnten zu Ostern traditionell mit Osterschinken.


Kürbisküchlein in Weinteig

Kochen & Küche November 2005


Becherkuchen mit Birnen und Hanfsamen

Birnenkuchen mit Hanfsamen, passend zu einer kühlenden Limonade.


Dirndl- Mohnkuchen

Rezept: Manuela Grasmann aus "Die Kornelkirsche und ihre Vorzüge in Garten, Küche und Keller"


Apfelschnitten mit Vollkornzwieback und Hirse

Dieser dünne Apfelkuchen wird ohne Mehl zubereitet. Stattdesen kommen Zwiebackbrösel, Kürbiskerne und Hirse hinein. Die Äpfel machen ihn saftig und der Limettensaft verleiht ihm einen Hauch Säure!