Nudel-Käseauflauf mit Mascarpone

Kochen & Küche Oktober 2000

Zutaten:

250 g grüne Tagliatelle
250 g weiße Tagliatelle
Salz und weißer Pfeffer
400 g Mascarpone
5 EL Obers
3 Eier
2 Dotter
1 EL Paradeismark
eine Prise Cayennepfeffer
1 Bund Petersilie

Butter und Brösel für die Form
80 g geriebener Parmesan zum
Bestreuen
50 g Butter in Flocken zum
Belegen


Zubereitung

Tagliatelle in reichlich Salzwasser (pro 150 g ca. 1 l Wasser) al dente kochen; in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; eine passende Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Bröseln bestreuen; Petersilie waschen und fein hacken.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Mascarpone mit Obers, Eiern, Dottern, Paradeismark und Cayennepfeffer glatt verrühren; Petersilie beifügen; mit Salz und weißem Pfeffer würzen; die Masse unter die Tagliatelle mengen und in die Auflaufform füllen; zuletzt mit geriebenem Parmesan bestreuen und mit Butterflocken belegen; im vorgeheizten Backrohr etwa 40 Minuten lang zu schöner, goldbrauner Farbe backen.

ERGIBT 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spinatspätzle

mit Käse und Schinken


Spargelomelett

Kochen & Küche Mai 2006


Damwildfilets im Brotmantel mit Schupfnudeln und Gemüse

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept: Philipp von Thurn und Taxis, Foto: Joseph Gasteiger-Rabenstein / Lisa Lensing


Tiroler „Daumnidei“ (Erdäpfelpaunzen)

Süße herausgebackene Kartoffellaibchen.


Gebratenes Honiggemüse auf Chili-Knoblauch-Nudeln

Ein vegetarischer Genuss. Das Honiggemüse auf Chili-Knoblauch-Nudeln ist für Diabetiker geeignet!


Papardelle mit Meeresfrüchten

Fisolen mit Nudeln und Meeresfüchten.


Erdäpfel-Weckerln

lactosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin B1, B6, reich an Biotin