Nuss-Schnecken

Kochen & Küche Oktober 2004

Zutaten:

für ca. 16 Stück
400 g Plunderteig
Mehl zum Bestauben
Backpapier für das Blech
Ei zum Bestreichen
Mandelblättchen zum Bestreuen

Fülle
50 g Butter
100 g Walnüsse, gerieben
30 g Rosinen
1 kleines Stamperl Rum
1/2 TL Zimt
40 g Kristallzucker


Zubereitung

Die Rosinen verlesen und mit dem Rum beträufeln; Kristallzucker und Zimt gut vermischen; die Butter zerlassen; das Ei verquirlen; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.
Den Teig auf einer Arbeitsfläche ausbreiten; mit der Butter bestreichen; mit den Nüssen, Rosinen sowie dem Zimt-Zuckergemisch bestreuen und Papier einrollen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestauen; die Teigrolle in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden; diese etwas flachdrücken; die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen; mit Ei bestreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen; danach im vorgeheizten Backrohr zu schöner goldbrauner Farbe backen (15-20 Minuten).

Zubereitungszeit 20 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kleine Gugelhupfe mit kandierten Früchten und Schokoladeglasur

Auch als großer Gugelhupf ein Gedicht!


Stachelbeertarteletts

Kochen & Küche Juni 1998


Zitrus-Torte ohne Backen

Damit Zitrusfrüchte mehr Saft geben, sollte man die noch nicht halbierten Früchte vor dem Auspressen auf der Arbeitsfläche kräftig wälzen!


Mini-Silvester-Cupcakes

Wer große Cupcakes backen möchte, verdoppelt einfach Masse und Backzeit!


Schokolade-Himbeer-Torte

Kochen & Küche August 2005