Österzola-Walnuss-Salsa

Zutaten:

Zutaten für 600 ml
200 g Walnüsse
100 g Pinienkerne
20 cl Walnussöl
4 EL Petersilie
2 Knoblauchzehen
ca. 30 cl heißes Wasser
100 g Österzola


Zubereitung

Die Walnusskerne kurz in kochendem Wasser blanchieren, die sich lösende Haut mit den Fingern abschälen, die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten.

Die Walnuss- und Pinienkerne zusammen in einem Mörser zerstoßen. Die halbe Ölmenge in einem Topf erhitzen, dann die fein geschnittene Petersilie und den fein gehackten Knoblauch darin kurz braten, die zerstoßenen Walnuss und Pinienkerne hinzufügen und ebenfalls kurz braten. Sobald sie hellbraun sind, die Mischung mit dem restlichen Öl und dem heißen Wasser verdünnen. Den Österzola fein reiben, zur Sauce geben, umrühren und abschmecken.

Tipp: Diese Salsa passt gut zu Nudeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Fischpäckchen

Kochen & Küche Oktober 2003


Kokos-Hendlbällchen

Mit Ananas-Chutney verfeinert schmecken die glutenfreien Hendlbällchen ausgezeichnet.


Zanderröllchen in Rieslingsauce

Kochen & Küche Februar 2001


Seezungenfilets in der Folie

Kochen & Küche September 2002


Pizza mit Salami, Schinken und Pfefferoni

Pizza mit Salami, Schinken und Pfefferoni


Roastbeef mit Blattspinat und Erdäpfelgratin

Das perfekte Rezept für Roastbeef, als Beilage passen Erdäpfelgratin und Blattspinat sehr gut.


Pappardelle mit Kaninchen und Champignons

Kochen & Küche April 2007


Schweinsjungfernbraten

Ein Schweinsjungfernbraten in delikater Joghurgsauce ist für die Osterzeit genau das Richtige.