Pfirsich-Törtchen mit Mandelkrokant

saisonal genussvoll

Zutaten:

für 12–14 Stück
100 g Mehl
50 ml Sauerrahm
70 g Butter
4–5 Pfirsiche
2 EL Kristallzucker
50 g Mandelstifte


Zubereitung

(60 Min., Wartezeit 60 Min.)
Das Mehl mit Sauerrahm und 50 g Butter auf einer Arbeitsfläche schnell (am besten mit den
Händen) zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank rasten
lassen.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, beschichtete Backförmchen damit auslegen und den Teig bis hinauf zum Rand gut andrücken.
Pfirsiche waschen, halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden, diese fächerförmig in die Formen schichten und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 10–12 Minuten backen.
Törtchen herausnehmen und abkühlen lassen, danach aus den Formen heben (wenn die Förmchen schön aussehen, kann man die Törtchen auch darin servieren). Restliche Butter in
einer Pfanne schmelzen, Kristallzucker zugeben und karamellisieren, Mandelstifte einrühren und sofort auf den Pfirsich-Törtchen verteilen.

Nährwert pro Stück
Energie: 138 kcal
Eiweiß: 2,0 g
Kohlenhydrate: 14,3 g
Fett: 8,1 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 1,8 g
Cholesterin: 16,7 mg

Kochen & Küche August 2011



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Flaumiger Marillenkuchen

gelingt immer!


Tiroler Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote


Dukatenbuchteln mit Vanillecreme

Ein vielseitiges Germgebäck!


Schneeballen

Der traditionelle, fruktosearme Genuss ist für Diabetiker geeignet (ohne Staubzucker)!


Walnuss-Baiser-Torte

Die Walnuss-Baiser-Torte aus Vollkornmehl verführt uns mit ihrem wunderbar nussigen Geschmack. Man kann die Torte einmal durchschneiden und mit erwärmter Marillenmarmelade füllen.


Topfen-Joghurttörtchen

Kochen & Küche August 1997


Heidelbeercreme-Schnitten

Kochen & Küche September 2003