Pflaumenschnitte mit Marzipan

Kochen & Küche Juli 2002

Zutaten:

2 kg Pflaumen
200 g Marzipan Rohmasse
8 Eier
300 g Butter
300 g Staubzucker
3 EL Feinkristallzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
500 g Weizenmehl, glatt
1 Pck. Backpulver
Fett für das Blech
1 TL Zitronensaft
50 g Mandelblätter
Hagelzucker zum Verzieren
Fett für das Backblech


Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Pflaumen waschen, entkernen und halbieren; Marzipan in Würfel schneiden; 2 Eier trennen; Butter, 150 g Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren; die Marzipanwürfel unterrühren; 6 Eier und 2 Dotter nach und nach ebenfalls unterrühren.

das Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben; den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen; die Pflaumen ziegelartig darauf legen und mit 3 EL Kristallzucker bestreuen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backrohr ca. 40 Minuten backen; 2 Eiklar und Zitronensaft steif schlagen; unter weiterem Schlagen 150 g Zucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis er sich vollständig gelöst hat; diese Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ca. 20 Rosetten in gleichen Abständen auf den Kuchen spritzen; bei gleicher Temperatur weitere 10 Minuten backen; danach den Kuchen mit Mandeln bestreuen und weitere 5 Minuten backen; sodann auskühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Hagelzucker verzieren.

ERGIBT ca. 20 STÜCK



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lauwarmer Zitronenkuchen

Kochen & Küche Mai 2009


Nußgebäck aus feinem Plunderteig

Kochen & Küche März 1999


Oberstorte mit Früchten

Kochen & Küche Jänner 2004


Tiroler Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote


Zitronentarte mit Baiserhaube

Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig


Zwetschkenstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche September 1999


Klassische Biskuitroulade mit Marillenmarmelade

Flaumige Biskuitroulade mit Marillenmarmeladen-Füllung