Pistazien-Cupcakes

Süßer Sommersnack mit Pistazien.

Zutaten:

ca. 12 Muffins

Pistazienmuffins
120 g Butter
140 g Staubzucker
etwas abgeriebene Schale einer Biozitrone (unbehandelt)
1 Ei
Vanillezucker
250 g glattes Mehl
½ P. Backpulver
60 g Pistazien, gehackt
250 g Buttermilch
Marillenmarmelade zum Füllen
Dekor
500 g weißer Rollfondant
PME Gelfarbe Regal Purple
verschiedene Silikonformen für Lace Dekor
PME Zuckerperlen Ivory
etwas Royal Icing
Petunien-Ausstecher oder ein anderer kleiner Blüten- Ausstecher (ca. 2–2,5 mm)
Blumenmodelliermasse
Patchwork Cutter „Quilting Embosser“

Zubereitung

Butter mit Zucker und Zitronenschale schaumig rühren, das Ei dazugeben und weiterrühren.

Die trockenen Zutaten vermischen und mit der Buttermilch abwechselnd unterrühren.

Die Masse in etwas stärkere, silbern glänzende Papierbackformen füllen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20–25 Minuten backen.

Die Muffins mit Hilfe einer Krapfentülle mit Marillenmarmelade füllen und die Oberseite dünn mit Marmelade bestreichen.

Für die Dekoration den Rollfondant mit Gelfarbe einfärben, Achtung – eine Messerspitze Farbe ist bereits ausreichend, Rollfondant ausrollen, Kreise ausstechen und auf die Cupcakes legen.

Die Fondantkreise mit den Lace Dekor Elementen belegen oder mit dem Patchwork Cutter durch Stempeln eine Struktur einprägen.

Aus der Blumenmodelliermasse Blüten herstellen, die Cupcakes damit dekorieren (es können auch fertige Zuckerblümchen verwendet werden) und zuletzt noch mit Royal Icing Zuckerperlen auf den Cupcakes fixieren.

 

Rezept: Tina Raul, Kochen & Küche Februar 2014.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Milchreistorte mit Süßwein

Früher wurden die Reistorten nahezu immer auf einem Mürbteigboden gebacken, wahrscheinlich, weil er sich leichter aus der Backform lösen lässt. Im heutigen (meist antihaftbeschichteten) Backgeschirr kann man Milchreistorten auch ohne Mürbteigboden...


Rotwein-Kirschen-Torte

genussvoll und laktosearm


Pflaumentaschen

Kochen & Küche Juli 2007


Rummonde

Kochen & Küche Dezember 1997


Mangoreis

Kochen & Küche Februar 2007