Spaghettipizza mit Salami

Kochen & Küche Oktober 2000

Zutaten:

250 g Spaghetti
Salz und Pfeffer
3 Stück Jungzwiebeln
2 große Paradeiser
125 g Mozzarella
50 g Gouda Käse
1/4 l Milch
4 Eier
60 g Salami
(in dünne Scheiben geschnitten)
etwas Thymian
Basilikum zum Garnieren


Zubereitung

Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen; Basilikum waschen und trockentupfen; Jungzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden; Paradeiser putzen, waschen und in Scheiben schneiden; Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden; Gouda reiben; Milch und Eier gut verquirlen; mit Salz und Pfeffer würzen; Gouda unterrühren.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier so auskleiden, dass die Eiermilch nicht ausfließen kann; Spaghetti abgießen und in die Springform geben; Eiermilch darüber gießen; Jungzwiebeln, Paradeiser, Salami und Mozzarella darauf legen und mit Thymian bestreuen; alles im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten backen.
Die „Spaghettipizza“ mit Basilikum garniert servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Porreekuchen mit Erdnüssen

Quiche mit Porree


Gebratene Bandnudeln mit Eierschwammerln

Kochen & Küche Oktober 2000


Lachs-Zitronensauce auf schmalen Bandnudeln

Kochen & Küche Oktober 2001


Erdäpfelbällchen

Kochen & Küche November 2003


Käsenudeln mit drei verschiedenen Käsen

Kochen & Küche April 2004


Pikanter Strudel

Der Topfenblätterteigstrudel ist mit Hühnerbrust, Mais und Paprikastreifen gefüllt.


Erdäpfelknödel

Kochen & Küche März 1998