Stanitzel mit Holunderblüten-Topfencreme

Kochen & Küche Juni 2004

Zutaten:

für 4 - 6 Portionen
300 g glattes Mehl
300 g Butter
2 Dotter
1 EL Essig
4 EL Milch
Dotter zum Bestreichen

Fülle
1/3 l Holunderblütensirup (selbst angesetzt oder fertiges Produkt)
3 Dotter, 2 Eiklar
etwas Salz
150 g Topfen, mager
2 Blatt Gelatine
2 TL Vanillezucker
abgeriebene Schale von
1 Zitrone
frische Holunderblüten und
Himbeeren


Zubereitung

Weiche Butter mit Mehl, Dottern, Essig und Milch zu einem Mürbteig kneten; den Teig 1/2 Stunde kalt stellen; für die Fülle 1/8 l Holunderblütensirup mit Dottern, Vanillezucker und der Zitronenschale über Wasserdampf cremig aufschlagen; anschließend kalt schlagen und mit dem Topfen vermischen; die Eiklar mit etwas Salz zu Schnee schlagen; die Gelatine in 3 EL Holunderblütensirup einweichen und ein wenig erwärmen.

Den Schnee unter die Holunder-Topfenmasse mischen und die aufgelöste Gelatine rasch einrühren; danach 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; den Teig ca. 2-4 mm dünn ausrollen und in 2 cm breite Streifen schneiden; auf Stanitzelformen (oder Schaumrollenformen) wickeln, auf der Oberseite mit etwas Dotter bestreichen und ca. 15 Minuten hellbraun backen; die Stanitzel noch heiß von den Formen ziehen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen; anschließend mit Hilfe eines Dressiersackes mit glatter Tülle die Holunderblüten-Topfencreme einfüllen; die Stanitzel auf Desserttellern anrichten, etwas anzuckern und mit Himbeeren und frischen Holunderblüten dekorieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Haferflockenkuchen

Kochen & Küche November 2001


Dukatenbuchteln mit Vanillecreme

Ein vielseitiges Germgebäck!


Kaffeepuddingschnitten

Kaffe und Kuchen in einem! Eine feine Kaffeepuddingcreme auf einem flaumigen Boden, vollendet mit einer Schlagobershaube!


Grundrezept Blätterteig

Ein Klassiker unter den Teigen!


Süße Mousse mit Käferbohnenkrokant

Die Steirische Käferbohne ist eine kulinarische Spezialität.