Tomaten-Pfirsich-Chutney

Kochen & Küche August 2002

Zutaten:

4 Pfirsiche 3 Frühlingszwiebeln 6 - 7 Tomaten (Obst und Gemüse sollten insgesamt 700 g wiegen) 175 ml Kräuteressig 100 ml Apfelsaft 75 g Rosinen 1 kg Gelierzucker Salz, Pfeffer, Currypulver Paprikapulver und Zimtpulver


Weitere Infos:

 Chutney selber machen

Zubereitung

Die Pfirsiche waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden; die Frühlingszwiebeln und Tomaten putzen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; Essig, Apfelsaft, Rosinen und Gelierzucker unterrühren; mit Salz, Pfeffer, Currypulver, Paprikapulver und Zimtpulver würzen.

Die Masse in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen und 10 Minuten sprudelnd kochen lassen; das Chutney noch heiß randvoll in vorbereitete Gläser füllen; die Gläser sofort verschließen; mit dem Deckel nach unten auskühlen lassen. Das Tomaten-Pfirsich-Chutney passt gut zu gegrilltem Fleisch. ERGIBT ca. 1 3/4 l CHUTNEY



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Feuriges Apfelchutney

Kochen & Küche Oktober 2000


Marillen-Sternanis-Chutney

Passt perfekt zu Gegrilltem.


Tomaten-Pfirsich-Chutney

Kochen & Küche August 2002


Zucchini-Kürbis-Chutney

Das Chutney passt gut zu gegrilltem Fleisch, Geflügel oder Fisch.


Hagebutten süß-sauer

Hageputten süß-sauer passen gut als Beilage zu Wild, Ente und Gans, wenn sie 6 Wochen kühl und dunkel gelagert wurden und durchgezogen sind.


Stanzer Zwetschken-Chutney

Ein Chutney der besondern Art. Besonders für Liebhaber der Zwetschke.


Apfel-Chutney

Süß, sauer und scharf - ein Chutney passt sehr gut zu Reis und Fleisch!