Weichselkonfitüre mit Vanille und Portwein

Kochen & Küche Juli 2003

Zutaten:

1 kg Weichseln
1 Vanilleschote
1 kg Wiener Gelierzucker 1:1
1/8 l Portwein


Zubereitung

Die Weichseln waschen, gut abtropfen lassen, entstielen und entkernen. Die Hälfte der Früchte pürieren und mit den Weichselstücken in einen große Topf geben. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark auskratzen. Vanillemark und Vanilleschote mit Wiener Gelierzucker unter die Fruchtmasse mischen.

Alles unter Rühren zum Kochen bringen, 6 bis 8 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen. Topf vom Herd ziehen, Vanilleschote herausnehmen, Portwein gut einrühren und nochmals kurz aufkochen. Die Konfitüre sofort in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.

Tipp
Eine „herzliche“ Überraschung sind Blätterteigherzen, bestrichen mit dieser Konfitüre, garniert mit Schlagobers und Kompottweichseln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marillen-Melonenbowle

Kochen & Küche August 1997


Rumzwetschken

Eine schnelle und praktische Art Zwetschken haltbar zu machen! Für dieses Rezept nur einwandfreie Zwetschken verwenden und diese nicht entkernen!


Sanddornmarmelade

Rezept aus Diewald/Mayer: Die besten Wildfrucht-Rezepte, Kochen & Küche Oktober 2013


Eingelegte Essigpilze

Kochen & Küche August 2004


Hagebutten süß-sauer

Hageputten süß-sauer passen gut als Beilage zu Wild, Ente und Gans, wenn sie 6 Wochen kühl und dunkel gelagert wurden und durchgezogen sind.