Zitronen-Omelette-Torte

Fruchtige Nachspeise - ideal für den Frühling und den Sommer.

Zutaten:

Zutaten für 1 Tortenform (26 cm Durchmesser, 12–14 Stück)
Tortenboden
2 Zitronen (unbehandelt)
8 Eier
250 g Staubzucker
Salz
50 g Speisestärke
Fülle
500 g Obers
Mark einer Vanilleschote (ersatzweise Vanillezucker)

Zubereitung

Zubereitung (45 Min., Backzeit 60 Min.)
Die Schale der Zitronen abreiben, eine Zitrone auspressen.
Für den ersten Tortenboden zunächst 4 Eier trennen und die Eiklar jeweils mit 50 g Staubzucker zu einer festen Baisermasse verschlagen.
Die Eidotter, weitere 50 g Staubzucker, 1 Prise Salz und 1 EL Zitronensaft zu einer cremigen Masse aufschlagen, dann 25 g Speisestärke zusammen mit dem Eischnee unterheben.
Eine Springform mit Backpapier auslegen, die Schaummasse einfüllen, bei 150 °C (Gas Stufe 1) 30 Minuten backen, Boden auskühlen lassen,
vorsichtig aus der Form lösen.
Mit den restlichen Zutaten den zweiten Tortenboden gleich zubereiten wie den ersten.

Für die Fülle Obers und Vanillemark steif schlagen, den restlichen Zitronensaft vorsichtig unterheben, einen Boden mit Schlagobers bestreichen, den zweiten Tortenboden darauflegen.
Den restlichen Staubzucker über die Torte sieben und mit der abgeriebene Zitronenschale bestreuen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 252 kcal
Eiweiß: 4,8 g
Kohlenhydrate: 23,1 g
Fett: 15,6 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 90,4 mg
Cholesterin: 159 mg

 

Rezept: Renate Steets München (D),

Kochen und Küche April 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Knusprige Marillentascherln

Mürbteig gefüllt mit Marillen


Holundercreme

Kochen & Küche August 1998


Blechkuchen mit Weingartenpfirsichen

Ein einfacher, frühherbstlicher Blechkuchen, der mit verschiedensten Früchten belegt werden kann.


Creme-Omelettin

Kochen & Küche Juni 2001


Früchtecocktail mit schwarzen Pfefferkörnern

Kochen & Küche Dezember 2005


Ribiselkrapferln

Kochen & Küche August 2002


Milchrahmschmarren

Kochen & Küche März 2000