Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10064
User Bewertungen

Kastaniensuppe nach Hildegard von Bingen

(35 Min.) Zwiebel fein hacken, mit Öl hell anschwitzen und mit 3 EL Kastanienmehl kurz durchrösten. Mit Weißwein ablöschen und mit Wasser aufgießen, mit Hildegard von Bingen Suppen- & Fleischgewürz und einem Spritzer Weinessig würzen. Kastanien hineingeben und so lange kochen, bis sie weich sind. Die Suppe mit dem Stabmixer sämig pürieren und nach Belieben mit Schlagobers verfeinern.

Kochen & Küche November 2008

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kastaniensuppe nach Hildegard von Bingen Zwiebel fein hacken, mit Öl hell anschwitzen und mit 3 EL Kastanienmehl kurz durchrösten. Mit Weißwein ablöschen und mit Wasser aufgießen, mit Hildegard von Bingen Suppen- & Fleischgewürz und einem Spritzer Weinessig würzen. Kastanien hineingeben und so lange kochen, bis sie weich sind. Die Suppe mit dem Stabmixer sämig pürieren und nach Belieben die Kastaniensuppe nach Hildegard von Bingen mit Schlagobers verfeinern.

Als Dekoration kann man z. B. Paradeiser-Chips zubereiten. Dafür 1 Paradeiser in möglichst dünne Scheiben schneiden, Kerne entfernen, auf einem Blech mit Backpapier auflegen und im Rohr bei 100 °C ca. 2 Stunden trocknen.

Rezept: Gasthaus Luderbauer
Graz-Seiersberg

Kommentare