Ajvar

Zutaten:

für ca. 100 ml
4 Paradeiser
2 Paprika
1 Zwiebel
2 Pfefferoni
1 Knoblauchzehe
Salz
1 Schuss Wein
etwas Öl


Zubereitung

Paradeiser einritzen, in heißes Wasser geben, abschrecken und enthäuten, Paprika für ca. 10 Minuten in das heiße Backrohr geben und anschließend enthäuten. Zwiebel schälen und fein hacken. Klein geschnittene Paradeiser, Paprika, Pfefferoni und Zwiebel mixen (im Aufsatzmixer), Knoblauchzehe auspressen. Alles gut miteinander vermengen und mit Salz, Wein und Öl abschmecken.

Tipp: Passt vorzüglich zu gegrillten Speisen!



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratene Scholle mit schwarzen Linsen

Kochen & Küche Mai 2004


Kalbsragout mit Senfsauce und Herbsttrompeten

Kochen & Küche Oktober 2011


Festlicher Beizbraten

Weihnachtliche Fleischspeisen<br>Kochen & Küche Dezember 1997


Ingwerbraten mit Ananaskraut

Kochen & Küche Februar 2003


Gekochtes Kalbfleisch mit Rahm-Kren-Gemüse

Die restliche Suppe aufbewahren und mit beliebiger Einlage servieren!


Bratl in der Rein

Ein typischer Schweinsbraten mit Kartoffeln und deftigem Krautsalat.