Apfel-Walnuss-Kuchen

für den Advent

Zutaten:

für 1 Kastenform (ca. 12 Stück)

2 Äpfel (z. B. große Elstar oder Braeburn)

150 g Braunzucker

1 P. Vanillezucker

1 TL Zimtpulver

¼ TL Kardamom

½ TL Natron

1 EL Honig

100 ml Öl

300 ml Buttermilch

1 Ei

150 g Mehl

150 g Weizenvollkornmehl

1 TL Backpulver

100 g Walnüsse, gerieben

Butter und Nüsse für die Form

eventuell Staubzucker und Zimt zum Bestreuen


Zubereitung

(30 Min., Backzeit ca. 50 Min.)

Für den Apfel-Walnuss-Kuchen die Äpfel waschen, schälen, vom Kerngehäuse befreien und grob raspeln. Zucker, Gewürze und flüssige Zutaten in einer geeigneten Schüssel verrühren. Mehl, Vollkornmehl, Backpulver und Nüsse ebenfalls in einer Schüssel vermischen, danach beide Massen vermengen. Apfelraspel unterheben, Masse in eine gut befettete und mit geriebenen Nüssen ausgestreute Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C 45–50 Minuten backen. Den Apfel-Walnuss-Kuchen etwas auskühlen lassen, stürzen und falls gewünscht mit Staubzucker und Zimtpulver bestreuen.

Nährwert pro Stück

Energie: 298 kcal

Eiweiß: 4,9 g

Kohlenhydrate: 35,7 g

Fett: 15,0 g

Broteinheiten: 3 BE

Ballaststoffe: 2,9 g

Cholesterin: 1,8 mg

 

Kochen und Küche Dezember 2013, Foto: G. Hauer



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbis-Nuss-Kuchen

Dieser feine Kuchen schmeckt auch mit Karotten!


Rhabarberkuchen Tarte

Der Rhabarberkuchen mit Eier-Mascarpone-Guss ist ein wunderbar leckerer Kuchen und schmeckt immer gut.


Topfen-Rhabarberkuchen aus Vollkornmehl

Kochen & Küche April 1997


Marmorkuchen mit zweierlei Glasur

Kuchen aus Dinkelmehl mit weißer und dunkler Schokolade


Apfel-Mohnstrudel

Kochen & Küche November 2000


Einfacher Mohnkuchen

Ein Rezept aus Großmutters Kochbuch


Muttertagsherz

Kinderleicht zuzubereiten.


Zitronentarte mit Baiserhaube

Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig