Apfel-Weinsuppe

Kochen & Küche November 2001

Zutaten:

1/2 l Apfelsaft 1/4 l Weißwein 1 TL Speisestärke 2 Anissterne 4 EL Kristallzucker 1 Zimtstange ca. 2 EL Zitronensaft 2 EL Amaretto - Likör 3 kleine säuerliche Äpfel (z. B. Boskop) Mandelkekse und Minzeblättchen zum Garnieren


Zubereitung

Die Apfel-Weinsuppe 3 EL Apfelsaft und die Speisestärke glatt verrühren; restlichen Apfelsaft, Weißwein, Anissterne, 2 EL Zucker, Zimtstange und 2 EL Zitronensaft aufkochen; Amaretto zugeben; angerührte Speisestärke zugießen und die Apfel-Weinsuppe unter Rühren nochmals aufkochen.

Äpfel waschen, nach Belieben schälen und die Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen; Äpfel in hauchdünne Scheiben schneiden; oder die Äpfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden; danach zur Suppe geben und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten garen; die Suppe mit Zucker und Zitronensaft verfeinern; nach Belieben heiß oder kalt servieren; mit kleinen Mandelkeksen und Minzeblättchen garnieren. ERGIBT 4 PORTIONEN



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnerpastete im Blätterteigmantel

Kochen & Küche April 2001


Räucherkarpfenmousse in Strudelteig

Ob selbst gefangen, beim Teichwirt oder am Fischmarkt erworben - wer Fische einmal selbst geräuchert hat, wird diesen Genuß erst richtig zu schätzen wissen.


Polenta-Lauch-Suppe mit Kernöl

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, fructosearm, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch


Polenta mit Kastanien und Speck

herbstlicher Genuss!


Gelbe Paprikaschaumsuppe

Cremesuppe aus gelbem Paprika, leichte Kost an warmen Sommertagen, denn die Suppe lässt sich kalt und warm genießen, so eignet sie sich auch ideal zum Mitnehmen.


Blätterteigröllchen mit Schafkäse

Kochen & Küche Juli 2003