Bärlauchbuchteln

Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für ca. 4–6 Portionen
250 g Mehl
100 ml Milch
20 g Germ
60 g Butter
2 Dotter
1/2 TL Salz
1 Prise Zucker
3 EL gehackter Bärlauch

Butter und Mehl für die Form
Butter zum Bestreichen


Zubereitung

ca. 1 1/2 Std.
Das Mehl in Schüssel sieben; die Milch leicht erwärmen, die Germ darin auflösen und zum Mehl geben; danach die Butter schmelzen und mit den Dottern und allen Zutaten (außer dem Bärlauch) mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.

Eine geeignete Auflaufform mit Butter auspinseln und mit Mehl ausstauben.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den gehackten Bärlauch in den Teig einarbeiten; anschließend den Teig in Portionen (z. B. 24 für kleine Buchteln) teilen.
Die Buchteln mit der Handfläche rund schleifen und in die vorbereitete Form schlichten; die Buchteln mit flüssiger Butter bestreichen; danach nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen; anschließend im Backrohr 25 Minuten backen.

Tipp
Die Buchteln können auch als Hauptgericht serviert werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsetaschen in Bierteig gebacken

Röllchen mit Karotten, Erbsen und Brokkoli gefüllt.


Tortellinisalat mit Schafkäse

Kochen & Küche September 1998


Spargel mit Wiesenkräutercreme

Kochen & Küche Mai 2005


Herbstsalat mit Orangendressing

Kochen & Küche September 2003


Kichererbsen-Pfanne mit Brennnesseln und Spiegelei

Die Kichererbsen-Pfanne schmeckt auch ohne Wurst, ist dann allerdings weniger würzig!


Reissalat, pikant

Leicht und gut!