Blunzen-Sauerkraut-Säckchen

Zutaten:

für 10 Säckchen:
• 5 Blätter Tante Fanny Frischer Filo- oder Yufkateig
• 200 g Blutwurst, in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten
• 200 g rohes Sauerkraut, gewaschen und abgetropft
• 1 Eiklar zum Bestreichen
• etwas Butter


Zubereitung

1. Filo- oder Yufkateig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
2. Backrohr auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3. Jeweils ein Teigblatt halbieren und in der Mitte zusammenlegen, sodass ein Quadrat entsteht. Ränder mit Eiklar bestreichen.
4. Je eine Blutwurstscheibe in die Mitte der Teigquadrate platzieren, 1 EL Sauerkraut darauf geben.
5. Teigecken hochziehen und zu einem Säckchen zusammenschlagen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, diese mit etwas zerlassener Butter beträufeln.
6. Im vorgeheizten Rohr auf der unteren Schiene etwa 15 Min. backen. Heiß servieren!
Servieren Sie die Blunzen-Sauerkraut-Säckchen mit einem Häubchen aus Kräuterrahm:
250 g Sauerrahm mit 1 gehackten Knoblauchzehe und fein gehackten Kräutern (Petersilie,Thymian, Oregano) verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken!

Zubereitungszeit: ca. 15 Min.
Backzeit: Ober-/Unterhitze: 170° C, ca. 15 Min.
Heißluftofen: 160° C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marinierte Wildschweinsteaks

Kochen & Küche November 2000


Lammstelze mit Kohlgemüse

Kochen & Küche Mai 1998


Kalbsmedaillons mit Steingarnelen

Kochen & Küche August 2004


Gefüllter Schweinslungenbraten in Leinsamen-Senfsauce

Eine ungewöhnliche Schweinsbraten-Variation in einer aromatischen Sauce.


Seelachs mit Bananen überbacken

Kochen & Küche September 1997


Lammterrine mit Bärlauch

Kochen & Küche April 2012