Brokkoli-Erbsen-Apfel-Suppe

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich, glutenfrei, reich an Kalzium

Zutaten:

für 1 Portion
125 g Brokkoli
1 säuerlicher Apfel
Sonnenblumenöl
75 g Erbsen
225 ml Gemüsesuppe
Salz, Pfeffer
etwas Chilipulver
2 EL Sauerrahm
1 Zweig frische Minze


Zubereitung

Den Brokkoli waschen und klein schneiden, den Apfel schälen und fein hobeln.
Etwas Öl in einem Topf erhitzen, Brokkoli und Erbsen hineingeben und dünsten lassen.
Danach auch den gehobelten Apfel hinzugeben.
Nun das Ganze mit Gemüsesuppe ablöschen und gute 15 Minuten leicht köcheln lassen.
Die Suppe mit den Gewürzen, mit Sauerrahm sowie mit fein gehackter Minze abschmecken und fein pürieren.
Nicht zu lange kochen, da die Erbsen sonst grau werden.

Zubereitungszeit 30 Min.

Nährwert je Portion
Energie: 393 kcal
Eiweiß: 11,5 g
Kohlenhydrate: 28,9 g
Fett: 25,4 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 11,7 g
Cholesterin: 26,1 mg
Kalzium: 249 mg

INFORMATION
Brokkoli senkt hohen Blutdruck, hilft durch Anregung der Verdauungsdrüsen mit Bitterstoffen beim Abnehmen und stärkt auch das Immunsystem und die Psyche.

Gesund genießen Februar 2011



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Legierte Gemüsesuppe mit Speck

Kochen & Küche November 1997


Steirische Paradeiser mit Zucchinimousse

Basilikum als Garnitur passt geschmacklich sehr gut und sieht hübsch aus. Die grünen Teile und den Stielansatz der Paradeiser immer entfernen, denn sie enthalten das giftige Solanin, das Kopfschmerzen und Übelkeit verursachen kann.


Marinierte Oliven

Kochen & Küche Mai 2005


Grießnockerlsuppe

Kochen & Küche August 2005


Köstliche Gemüsesuppe mit Reis und Bohnen

Ausgiebige Gemüsesuppe für kalte Tage.


Tiroler Schöberl

Suppe mit Einlage.


Blätterteigpastetchen

Kochen & Küche Februar 2005