Clubsandwich mit Huhn

Kochen & Küche Juni 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Hühnerbrustfilets,
ohne Haut
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
4 kleine Rosmarinzweige
1 kleiner Salatkopf
2 Paradeiser
1 Salatgurke
12 Scheiben Toastbrot,
ohne Rinde
2 EL Olivenöl
12 Scheiben Bauchspeck, dünn geschnitten
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer,
8 Holzspieße zum
Fixieren
8 Rosmarinzweige zum Garnieren


Zubereitung

Den Salat putzen, waschen und trockentupfen; die Paradeiser waschen, kreuzweise einschneiden und kurz in heißes Wasser tauchen; danach die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden; die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden; die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

Die Rosmarinzweige waschen und abrebbeln; jedes Hühnerbrustfilet der Länge nach in zwei Teile schneiden.

Die Hühnerbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen; in einer Pfanne Butter erhitzen und die Hühnerbrustfilets langsam darin braten; den Bauchspeck zugeben und mitbraten; kurz vor dem Garwerden noch einige Rosmarinnadeln mitbraten; anschließend warm stellen; die Toastbrot-Scheiben in einer Pfanne mit Olivenöl goldbraun anrösten; aus der Pfanne nehmen und sofort mit Salatblättern, Zwiebelringen, Paradeisscheiben, Gurkenscheiben und Hühnerbrustfilets belegen; nach Belieben auch eine Scheibe gebratenen Speck zugeben.

Dann eine Toastbrot-Scheibe darauf legen und den Belag wiederholen; abschließend eine Scheibe Toastbrot und ein Stück gebratenen Speck darauf setzen; mit zwei Holzspießen den Clubsandwich auf gegenüberliegenden Ecken fixieren und diagonal durchschneiden; mit Rosmarinzweigen garnieren und auf vorgewärmten Tellern servieren.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hirschgulasch mit Schokolade

mit Schokolade! verfeinert


Lammkoteletts mit Kräuterkruste

Kochen & Küche März 2006


Grüne Bohnschoten oder Fisolen mit Faschiertem

Als Beilage Buttererdäpfel oder Brot reichen.


Kalbsrouladen auf italienische Art

Kochen & Küche September 2000


Gebackene Kalbsleber

mit Vogerl-Erdäpfelsalat