Gebackene Kräuter-Erdäpfel in Parmesanteig

Kochen & Küche Februar 2002

Zutaten:

1,2 kg mehlige Erdäpfel
Salz und Pfeffer
etwas geriebene Muskatnuss
1 Prise Cayennepfeffer
glattes Mehl zum Andrücken
2 Eier
50 g Semmelbrösel
30 g geriebener Parmesan
je ein Sträußchen Thymian und Majoran oder
getrocknete Kräuter
1 Bund Petersilie
etwas Dille
Olivenöl zum Backen


Zubereitung

Die Erdäpfel waschen und in ausreichend Salzwasser nicht zu weich kochen; erkalten lassen und danach in nicht zu dünne Scheiben schneiden; Thymian, Majoran, Petersilie und Dille waschen, trockentupfen und fein hacken.

Eier glatt versprudeln; Semmelbrösel mit Parmesan und Kräutern vermengen; Erdäpfelscheiben mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und etwas Cayennepfeffer würzen; sodann beidseitig in Mehl andrücken und durch die versprudelten Eier ziehen; zuletzt im Semmelbröselgemisch wälzen und an beiden Seiten backen; aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote Tagliatelle auf Basilikumschaum

Kochen & Küche Oktober 2004


Paprika-Süßkartoffel-Strudel mit scharfer Karottensauce

Strudel kann man auch pikant in den verschiedensten Varianten befüllen und sie sind auch sehr ausgiebig. Dieses vegetarische Gericht ist außerdem ein oranger Hingucker.


Panierte Schwarzwurzeln mit Schinken und Kräutersauce

Gebackene Schwarzwurzel-Sticks, die auch als Finger Food zum Dippen hervorragend schmecken.


Gegrillte Maiskolben und Erdäpfelscheiben

Kochen & Küche August 2000


Avocado mit Trauben-Selleriesalat

Kochen & Küche Februar 2002


Tomatentoasts mit Gorgonzola

Kochen & Küche Mai 2001


Rote-Rüben-Auflauf mit Kren und Erdäpfeln

Auflauf mit Roten-Rüben und Kren, die beide in der kalten Jahreszeit überaus gesund sind.