Gefüllte Hühnerbrustfilets in Blätterteig

Kochen & Küche August 2000

Zutaten:

4 Hühnerbrustfilets
ohne Knochen (ca. 500 g)
etwas Salz

Fülle
120 g Hühnerfleisch
6 EL Obers
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
100 g Steinpilze
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 TL Zitronensaft
2 EL Öl
1 P. Blätterteig (TK)
Ei zum Bestreichen
Papier für das Blech


Zubereitung

Blätterteig auftauen lassen; von den Hühnerbrustfilets die Haut abziehen; Filets seitlich einschneiden und aufklappen; mit einer Klarsichtfolie bedecken und vorsichtig plattieren; an beiden Seiten salzen; Steinpilze reinigen, waschen, in dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und im heißen Öl anbraten; danach abtropfen und überkühlen lassen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Für die Fülle das Hühnerfleisch klein schneiden und im Mixer mit Salz, Pfeffer und Obers eine feine Farce herstellen; die Farce mit gerösteten Pilzen und gehackter Petersilie vermengen; die Masse auf der Innenseite der Filets verteilen; Filets zusammenklappen und die Enden fest andrücken; Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in 4 Stücke teilen; Mehlreste sorgfältig abkehren; die gefüllten Filets in den Teig einrollen, Enden mit verquirltem Ei bestreichen und fest verschließen; die Päckchen außen mit Ei bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen; im vorgeheizten Rohr ca. 25 Minuten backen.
Vor dem Servieren die Päckchen aufschneiden und zur Verfeinerung des Geschmacks mit etwas Bratensaft servieren.
Dazu passt frisches Marktgemüse.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllter Putenbraten

Kochen & Küche Jänner 2003


Peterfischröllchen

Kochen & Küche April 2001


Brachse mit Eierschwammerl-G’röstl

Fisch mit gerösteten Eierschwammerln


Kaninchen mit Paradeisern und Rosmarin

Kochen & Küche März 2005


Kalbsrouladen auf italienische Art

Kochen & Küche September 2000


Gebeizte Schweinskoteletts

Kochen & Küche August 1997


Junge Ente mit Spinat und Kirschen

Kochen & Küche Februar 2005


Hirschgulasch mit Schokolade

mit Schokolade! verfeinert