Gemüsetatar mit Radieschen

Kochen & Küche Mai 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
80 g Frühlingszwiebeln
1 Kohlrabi
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
1 Karotte
1 Stangensellerie
Saft von 1/2 Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Bund Schnittlauch
1 Tasse Gartenkresse
Salz und Pfeffer
1/4 l Crème fraîche

Radieschen zum Garnieren
Gemüsewürfel zum Bestreuen


Zubereitung

Das Gemüse putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden; Kohlrabi, Stangensellerie, Frühlingszwiebeln und Karotte kurz blanchieren; danach abschrecken und abtropfen lassen; Knoblauch klein schneiden; Schnittlauch und Gartenkresse klein schneiden; Crème fraîche verrühren; mit Salz und Pfeffer würzen und den Zitronensaft zugeben.

Das Gemüse, die Kräuter und den Knoblauch untermengen und 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen; vier Teller kalt stellen; die Radieschen waschen und in sehr feine Scheiben schneiden; mit Hilfe eines Ausstechers das Gemüsetatar auf die gekühlten Teller platzieren und mit den Radieschenscheiben anrichten; zuletzt mit den Gemüsewürfeln bestreuen.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotkrautsuppe mit Käseschnitten

Genüsse für die kalte Jahreszeit


Schinkenstanitzel mit Oberskren

Kochen & Küche Jänner 2000


Legierte Schinkensuppe

Kochen & Küche September 1999


Suppenduett im Glas

Zucchini-Suppe und Eissalat-Suppe, das ist nicht nur optisch ein Hingucker sondern auch eine ausgiebige Sommersuppe.


Kalbsragoutsuppe

Kochen & Küche November 1997


Tellersulz mit Wurzelwerk und Erbsen

Kochen & Küche April 1999


Rotkrautsuppe

Kochen & Küche Februar 2000