Glücksbringer-Kuchen und bunte Punschkugeln am Spieß

Die süßen Glücksbringer-Kuchen und bunten Punschkugeln am Spieß sind ideal als Abwechslung zu gekauften Glücksbringern.

Zutaten:

für 1 Kastenkuchen
125 g Mehl
125 g Speisestärke
1 Msp. Backpulve
5 Eiklar
1 Prise Salz
225 g Staubzucke
1 P. Vanillezucker
1 abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt)
170 g Butter
5 Eidotter
Marmelade nach Belieben zum Bestreichen
Marzipan
Rote und grüne Lebensmittelfarbe
Zuckerglasur zum Verzieren
Punschkugeln, 25-30 Stück je nach Größe
300 g Biskuitbrösel
100 g Marillenmarmelade
50 g geröstete, geriebene Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)
evtl. 50 g zerlassene Schokolade
Saft von 2–3 Orangen
Orangenschale
Rum nach Geschmack
bunte Zuckerstreusel, Glitzerzucker oder Dekorperlen zum Wälzen

Zubereitung

Für den Kuchen Mehl mit Speisestärke und Backpulver versieben, die Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und kühl stellen. Staubzucker mit Vanillezucker, Zitronenschale und Butter cremig rühren, nach und nach die Eidotter zugeben und alles ca. 10 Minuten zu sehr cremiger Konsistenz aufschlagen. Anschließend Schnee und Mehl partienweise unterheben, den Teig in eine Kastenform füllen und bei 190 °C ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen erkalten lassen, danach mit einem scharfen Messer oder mit der Brotschneidemaschine in nicht zu dünne Stücke schneiden und beliebige Glücksbringer-Formen ausstechen und mit eingefärbtem Marzipan verzieren. Die Reste auf ein Backblech legen und im Ofen leicht „toasten“, für die Punschkugelmasse weiterverwenden. Für die Punschkugeln alle Zutaten zu einer formbaren Masse vermischen, etwas ziehen lassen, gleichmäßige Kugeln in der Größe eines Lutschers formen und wahlweise in bunten Zuckerstreuseln, Dekorperlen oder Glitzerzucker wälzen. Die fertigen Punschkugeln und Glücksbringer-Kuchen auf Spieße stecken und in einem Glas oder einer kleinen Vase anrichten.

 

Rezept: Kochen & Küche Jänner 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rahmzöpfchen

Kochen & Küche Dezember 1999


Hollerblüten-Kuchen

Einfacher Blechkuchen, verfeinert mit Holunderblüten. Eine schnelle und einfache Nachspeise für spontanen Besuch.


Dinkelkuchen mit Roter Grütze und Zitronen-Buttermilch-Guss

Rote Grütze mit Buttermilch und Sauerrahm als Topping auf einem Kuchen.


Gebackene Topfentorte/Topfenkuchen

Topfentorten/Topfenkuchen für jeden Anlass.


Osterhasentorte

Torte in Hasenform


Ribiselkuchen

Kochen & Küche Juli 1999