Gratinierte Beiriedschnitten mit Blattsalat

Kochen & Küche Juni 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Beiriedschnitten mit Fettrand, à 160 g
Salz und Pfeffer
2 EL Dijonsenf
Öl zum Anbraten

Kruste
200 g Toastbrotwürfel
1 EL Lauch, in kleine Würfel geschnitten
je 2 EL Karotten und Knollensellerie, in kleine Würfel geschnitten
100 g Butter

Kürbiskernölmarinade
beliebige Blattsalate


Zubereitung

(ca. 45 Min.)
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Die Beiriedschnitten mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Senf einstreichen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl auf beiden Seiten scharf anbraten;
danach im Backrohr ca. 10 Minuten (für medium) fertig garen.

Für die Kruste die Toastbrotwürfel mit den Gemüsewürfeln und der Butter zu einer Masse verkneten und in vier Portionen teilen.

Das Fleisch aus dem Backrohr nehmen, mit der Krustenmasse belegen und bei Oberhitze überbacken; danach etwas entspannen lassen.
Die Blattsalate mit einer Marinade, z. B. einer Kürbiskernölmarinade, marinieren.
Je eine Beiriedschnitte auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Blattsalaten servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsleber-Parfait mit Muskateller-Gelee

Kochen & Küche März 2004


Kalbskoteletts mit Lauch und Käse überbacken

Kochen & Küche Jänner 1998


Huhn in Gelee mit Artischocken

Kochen & Küche Juli 2007


Huhn im Topf mit Fadennudeln

Kochen & Küche Jänner 1998


Fleischvögerln nach Großmutters Art

Kochen & Küche Juni 2000


Gedünstetes Rindfleisch in Wurzelsauce

Kochen & Küche Jänner 1998