Handgeschabte Schafkäsenockerln

Kochen & Küche September 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

150 g Mehl
150 g doppelgriffiges Mehl
3 Eier
1/4 l Milch
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss, gerieben

Sauce
200 g Schafkäse
1/8 l Milch
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Basilikum und Schnittlauch
zum Garnieren


Zubereitung

Die beiden Mehlsorten mit den Eiern, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und der Milch rasch zu einem Teig verarbeiten und 10 Minuten rasten lassen; den Schafkäse in kleine Würfel schneiden; genügend Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen; die Nockerlmasse auf ein Schneidbrett geben und mit einer Palette oder einem breiten Messer Nockerln in das kochende Wasser schaben.

vorsichtig mit einem Kochlöffel umrühren, zudecken und einmal aufwallen lassen; danach von der Kochstelle nehmen und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Für die Sauce die Milch mit dem Schafkäse aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen; die Nockerln mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in kaltem Wasser abschrecken; danach abseihen und gut abtropfen lassen; anschließend zum Käse-Milchgemisch geben; gut durchschwenken und nochmals würzen; danach auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Kräutern garnieren.

Zubereitungszeit 45 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüse-Wraps mit pikanter Füllung

Rezept: Angelika Fischer, Kochen & Küche März 2013


Gemischtes Gemüse im Backteig mit Joghurt-Kräuter-Dip

Das Gemüse kann nach persönlichen Vorlieben gewählt werden. Sehr gut schmecken auch gebackene Zucchini- oder Kürbisblüten!


Linsenringe

eine Knabberei aus Linsen


Feigenbrot mit Mandeln

Energieriegel mit Mandeln und Feigen


Pastinaken-Gnocchi

Pastinaken-Gnocchi in Petersilienbutter - ein günstiges, vegetarisches Gericht aus Niederösterreich.


Käse-Kohlrabi-Torte

Statt Kohlrabi kann man auch beliebiges anderes Gemüse (knackig gedünstet) verwenden. Für Fleischtiger einfach Wurst, Bratenfleisch oder Selchfleisch klein schneiden und unter die Gemüsemasse mengen.


Risotto mit Rucola-Keimpflanzen

für Diabetiker geeignet, fruktosearm, laktosearm, glutenfrei, cholesterinarm