Käseroulade mit Zucchini-Schwammerlfülle

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

Roulade (Soufflé)
30 g Butter, 30 g Mehl, glatt
1/4 l Milch, 5 Eier, Salz, Pfeffer
60 g geriebener Parmesan
Butter zum Beträufeln
Parmesan zum Bestreuen

Fülle
1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
2 EL Öl, 1 mittlerer Zucchino
250 g Eierschwammerln
1 Ei, Salz und Pfeffer
je 1 EL Thymian und Petersilie

Kürbisvinaigrette
200 g gelbes Kürbisfleisch
2 EL feingehackte Zwiebel
200 g geschälte Paradeiser
(in Würfel geschnitten)
1 EL Weinessig, 5 EL Olivenöl, Salz
Basilikum zum Garnieren
Papier und Fett für das Blech


Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Für die Roulade aus zerlassener Butter und Mehl unter ständigem Rühren eine helle Einmach bereiten; nach und nach Milch einrühren und einige Minuten köcheln lassen; die Einmach in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen; Eier trennen; Dotter nacheinander einrühren; mit Salz, Pfeffer und Parmesan würzen.

Eiklar mit etwas Salz zu Schnee schlagen und locker unterheben; die Soufflé-Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Backrohr ca. 10 Minuten backen; nach dem Backen das Soufflé auf ein Papier stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen; Zucchino waschen, putzen und in Würfel schneiden; Schwammerln vorsichtig waschen und klein schneiden.

Für die Fülle Zwiebel und Knoblauch schälen fein hacken und in Öl hell anrösten; die Zucchiniwürfel und Schwammerln beifügen, salzen, pfeffern und die Kräuter dazurühren; zuletzt das verquirlte Ei untermischen; alles gleichmäßig auf die gebackene Soufflé-Masse verteilen; mit Hilfe des Papieres einrollen und auf ein befettetes Blech legen; die Roulade mit Butter beträufeln und mit Parmesan bestreuen; im Backrohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Für die Vinaigrette Kürbisfleisch blanchieren und in kleine Würfel schneiden; mit Zwiebel, Paradeiswürfel, Essig, Öl und Salz verrühren.
Die Roulade portionieren und die Vinaigrette dazu servieren; zuletzt das Gericht mit Basilikum garnieren.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Erdäpfel-Strudel-Säckchen mit Rotkraut

reich an Folsäure und Vitamin E, reich an Omega-3-Fettsäuren, ballaststoffreich, vegetarisch, purinarm


Rote-Rüben-Schaumsuppe

Rezept Heide Steigenberger, Kochen & Küche November 2013


Geröstete Steinpilze mit Erbsenpüree

Herrliches Pilzgericht.


Gebratene Pastinakenlaibchen mit Champignonsauce

Ein lang vergessenes Wurzelgemüse neu interpretiert.


Feigenbrot mit Mandeln

Energieriegel mit Mandeln und Feigen


Panierte Schwarzwurzeln

Kochen & Küche Juni 2002


Linsenlaibchen

Die Linsenlaibchen sind gut für Krebspatientinnen geeignet.


Vegetarischer Braten mit Ofengemüse

mit Nüssen und Käse.