Knitterchips aus Strudelteig

Zutaten:

• 2 - 3 Blätter Tante Fanny Gezogener Strudelteig 120 g oder Tante Fanny Gezogener Vollkorn-Strudelteig 200 g
• Meersalz, grob (alternativ Kräutersalz)
• Pfefferkörner, zerstoßen
Frische Kräuter (Thymian, Majoran, Rosmarin,… ), gehackt
• Olivenöl (alternativ Chiliöl)
• eventuell Knoblauchscheiben


Zubereitung

1. Strudelteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
2. Backrohr auf 160° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3. Teigblätter wellig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Olivenöl beträufeln.

4. Großzügig mit grobem Meersalz, Pfeffer und frischen Kräutern bestreuen.
5. Im vorgeheizten Rohr auf der unteren Schiene 6 - 7 Min. goldgelb backen.
6. Fertige Teigblätter in Stücke brechen und in einer Schüssel servieren.

Zubereitungszeit: ca. 5 Min.
Backzeit: Ober-/Unterhitze: 160° C, 6 - 7 Min.
Heißluftofen: 150° C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Haferbrot

Haferbrot ist besonders ballast- und nährstoffreich, es eignet sich auch sehr gut für Allergiker.


Viererlei Aufstriche

Vielerlei Aufstriche vom Direktvermarkter Handl.


Steirisches Überraschungspaket

Rezept: Mag. Heidrun Gollesch, Kochen & Küche März 2013


Süßer Auflauf

Ein zauberhaftes Gericht ist der süße Auflauf mit Orangenlimonade.


Schnelle Fru-Frei-Müsliriegel ohne Backen

Veganer Snack für Menschen mit Fruktoseunverträglichkeit.


Buttermilch- Vollkornweckerln

ballaststoffreich, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch