Knusperbrezerln

Kochen & Küche März 2005

Zutaten:

für 20 - 25 Stück 500 g Blätterteig (TK-Ware) Mürbteig 375 g Weizenmehl, glatt 190 g Butter 130 g Staubzucker 1 Ei, 1 Prise Salz 1 TL Vanillezucker Schale von 1 Orange und 1 Zitrone 2 Eier zum Bestreichen Fett für das Backblech Marillenmarmelade zum Aprikotieren


Zubereitung

Alle Zutaten für den Mürbteig auf eine glatte Arbeitsfläche geben und mit den Händen schnell zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; danach den Teig - mit Klarsichtfolie bedeckt - 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Mürbteig und Blätterteig auf die gleiche Größe und Stärke ausrollen; den Mürbteig mit Ei bestreichen, den Blätterteig darauf legen und ebenfalls mit Ei bestreichen.

Die Teiglagen der Länge nach in gleichmäßig dünne Streifen schneiden; die Teigstreifen von beiden Seiten (in die entgegengesetzte Richtung) eindrehen und zu Brezerln formen; die Brezerln auf ein befettetes Backblech legen und im Backrohr goldbraun backen; die Marillenmarmelade erhitzen und die noch heißen Brezerln damit bepinseln. Zubereitungszeit 40 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marzipanknödel in Mohn gewälzt

Kochen & Küche Oktober 2003


Erdbeereisparfait

Das Erdbeereisparfait ist kinderleicht zuzubereiten.


Wiener Waffeln

Kochen & Küche Mai 1999


Süßer Hirsekuchen

Dieses alte steirische Rezept wurde auch „Breinpoganze“ benannt.


Salami aus Feigen, Datteln und Walnüssen

Kochen & Küche Jänner 2007