Lammkoteletts mit Olivenkruste auf Paradeispolenta

Kochen & Küche Juni 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

12 Lammkoteletts
100 g schwarze Oliven
20 g Semmelbrösel
1 Eiklar, 1 ML Butter
etwas Senf
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
Olivenöl zum Braten

Paradeispolenta
250 g Polenta (Maisgrieß)
1 EL Butter, 1/2 l Gemüsefond
1/8 l Milch, 1 EL Paradeismark
1 EL Paradeiswürfel
Salz und Pfeffer aus der Mühle

4 Rispenparadeiser und
4 Zweige Rosmarin zum Garnieren


Zubereitung

Die Oliven entsteinen, klein schneiden und mit Semmelbröseln, Eiklar, Butter, Senf und Pfeffer gut vermischen; die Lammkoteletts mit Knoblauch einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen.

Das Olivenöl erhitzen und darin die Lammkoteletts auf beiden Seiten anbraten; anschließend mit der Olivenmasse bestreichen und im Backrohr bei Oberhitze ca. 5-7 Minuten überbacken; danach warm stellen; für die Polenta die Butter zergehen lassen; die Paradeiswürfel zugeben und kurz anrösten; mit Milch und Gemüsefond aufgießen und zum Kochen bringen; danach rasch den Maisgrieß einrühren; Paradeismark zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ziehen lassen; die Rispenparadeiser in etwas Olivenöl anbraten; die Polenta auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Lammkoteletts darauf anrichten; zuletzt das Gericht mit den angebratenen Rispenparadeisern und den Rosmarinzweigen garnieren.

Weinempfehlung Cabernet Sauvignon
Zubereitungszeit 45 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsepfanne mit Lachsforelle

Gemüsepfanne aus dem Wok mit Lachsforellen-Filet.


Schweinsrouladen mit Spargelsauce

Kochen & Küche April 2005


Schweinsbraten mit Kruste vom Grill

Schweinsschopf grillen


Rehsteaks kurz gebraten

Kochen & Küche Juli 2000


Entenpfeffer mit Champignons

Kochen & Küche Oktober 1999


Seeforelle blau gegart

Kochen & Küche September 2003