Lammspieße mit frischen Maiskolben

Mais-Lamm-Spieße mit Rosmarin

Zutaten:

für 4 Portionen 16 Medaillons vom Lammrücken 16 Maiskolbenscheiben (2 cm stark) 1 ML Senf 1 Knoblauchzehe Salz und Pfeffer aus der Mühle Öl zum Braten 4 frische Zweige Rosmarin 4 Holz- oder Metallspieße


Weitere Infos:

 Lamm Rezepte

Zubereitung

Die Knoblauchzehe schälen und durch eine Presse drücken; die Lamm-Medaillons dünn mit Senf bestreichen und mit dem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen; die Maiskolbenscheiben leicht salzen und pfeffern; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen; die Lamm-Medaillons einlegen und beidseitig kurz anbraten; danach im Backrohr 7-8 Minuten rosa braten; den Bratensaft bereithalten; in einer Pfanne das restliche Öl erhitzen; die Maiskolbenscheiben einlegen und beidseitig kurz anbraten; im Backrohr 5-6 Minuten fertig braten; die Lamm-Medaillons aus dem Backrohr nehmen und kurz rasten lassen; danach abwechselnd mit den Maiskolbenscheiben auf Holz- oder Metallspieße stecken; die Lammspieße auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem Bratensaft umgießen und mit den Rosmarinzweigen garnieren. Weinempfehlung Neuburger Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lammfilets mit Spinat-Champignon-Risotto

Ein feines Gericht, das sich einfach nachmachen lässt.


Lammbraten aus dem Tontopf

Lammschulter oder Lammkeule gebraten


Lammrücken mit Kräuterfülle im Speckmantel auf cremiger Kürbiskernpolenta

Gegrilltes Lammfleisch mit sommerleichter Kräuterfüllung und Speckmantel.


Lammstelzen mit Gemüselaibchen

Festtagsbraten für die weihnachtlichen Feiertage oder andere Anlässe.


Gerollter Lammbraten

Lammbraten mit Bauchspeck


Steirer-„Stew“ und Schnitzel vom Weizer Berglamm mit cremigem Paprikasterz

Eintopf von der Lammschulter und paniertes Lammschlögel vom Weizer Berglamm mit Polenta.