Maiskrusteln mit grüner Sauce

Kochen & Küche September 2000

Zutaten:

1/4 l Milch, 1/4 l Wasser
1 TL Salz
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 TL Curry
etwas Muskatnuss
150 g Maisgrieß (Polenta)
4 Maiskolben
4 Eier
Öl zum Ausbacken

Sauce
100 g frische Löwenzahnblätter
100 g würziger Hartkäse
(Parmesan oder alter Gouda)
1/8 l Sauerrahm
3 EL Semmelbrösel
etwas Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe, geschält


Zubereitung

1/4 l Wasser mit Milch, Salz, der Knoblauchzehe, Currypulver und Muskatnuss zum Kochen bringen; Maisgrieß einrieseln lassen und unter ständigem Rühren ca. 18 Minuten bei schwacher Hitze köcheln; mit einem scharfen Messer die Körner aus den Maiskolben heraustrennen; dabei jeweils an den Längsseiten jeder Körnerreihe entlang schneiden; Maiskörner und Maisbrei mit 4 Eiern verrühren.

Öl in einer Pfanne erhitzen; aus der Masse kleine Fladen bereiten und diese an beiden Seiten aus-backen. Für die Sauce Löwenzahn waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken; Käse reiben und mit gehacktem Löwenzahn, Sauerrahm, Semmelbröseln, Salz, Pfeffer und der Knoblauchzehe im Mixer pürieren.
Die Maiskrusteln als Beilage oder kleinen Imbiss mit der grünen Sauce servieren.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Champignonschmarren mit frischen Kräutern und Bergkäse

Der Champignonschmarren mit frischen Kräutern und Bergkäse ist vegetarisch und ruck-zuck-fertig.


Brokkolicocktail

Kochen & Küche Juni 2006


Selbst gemachte Nudeltascherln

Nudeltascherln mit Zitronen-Zucchini-Fülle, ist ein vegetarisches Gericht, was überall beliebt ist.


Gezogener Kirschenstrudel

Kirschen und Strudel aus Oberösterreich.


Zitronensorbet mit Maracuja und Granatapfelkernen

Ein veganes Dessert, das fruchtig frisch schmeckt.


Pflanzlicher Mozzarella

Schmelzfähiger, schnittfester Mozzarella.