Mandarinen-Flan

Weihnachtliche Stimmung verbreitet der leckere Mandarinen-Flan mit kandierten Früchten.

Zutaten:

für 4 Portionen

6–8 Mandarinen

(unbehandelt)

100 g Rohrohrzucker

4 Eier

50 g kandierte Früchte

1 TL Stärkemehl


Zubereitung

(40 Min. ohne Koch- und Wartezeit)

Für den Mandarinen-Flan die Mandarinen mit heißem Wasser waschen und abtrocknen.

Von einer Mandarine die Schale mit einer feinen Reibe abreiben, aus einer Mandarine 4 dünne Scheiben schneiden und beiseitelegen.

Die restlichen Mandarinen auspressen, 400 ml Saft abmessen und in eine Schüssel geben, die Hälfte des Zuckers und die Eier dazugeben und mit dem Handmixer einige Minuten cremig rühren.

Die fein geriebenen Mandarinenschalen unterziehen, die kandierten Früchte mit dem Stärkemehl vermischen und unter die Masse heben (die kandierten Früchte sinken beim Backen ab, so dass sie nach dem Stürzen auf der Oberfläche des Flans sind).

Den restlichen Zucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren, die Mandarinen-Scheiben im Karamell wenden und zum Auskühlen auf einen Rost legen.

Den restlichen Karamell in vier mit kaltem Wasser ausgespülten, feuerfesten Förmchen verteilen, die Eier-Mandarinenmasse gleichmäßig in die Formen eingießen.

Die Formen in einen Topf mit kochendem Wasser stellen (die Förmchen sollen bis zu 3/4 im Wasser stehen) und den Topf mit einem Deckel verschließen, 30–35 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, Formen aus dem Topf nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Den Mandarinen-Flan vorsichtig aus den Formen lösen und auf Teller stürzen, mit den karamellisierten Mandarinenscheiben garnieren.

 

Der Karamell auf den Mandarinenscheiben löst sich durch den Saft auf. Auch der Karamell in den Formen ist nach dem Kochen flüssig.

 

Nährwert je Portion

Energie: 265 kcal

Eiweiß: 7,5 g

Kohlenhydrate: 43,4 g

Fett: 6,2 g

Broteinheiten: 3,5 BE

Ballaststoffe: 1,6 g

Cholesterin: 210 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Dezember 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schwedische Germkringel

Zu Mittsommer werden traditionell frische Erdbeeren mit Schlagobers aufgetischt, diese schmecken zu den Germkringeln köstlich!


Nudelteigtascherln mit Ricotta-Grütze-Fülle

Nudelteig-Tascherln einmal in der süßen Variante!


Feiner Himbeerkuchen

Leichter Mürbteigkuchen mit einer feinen Schlagobers-Creme und frischen Himbeeren.


Dunkler Pfirsichkuchen mit Kokosette

Kochen & Küche September 2004


Holundercharlotte

Kochen & Küche Juni 2000


Erdbeernockerln

Kochen & Küche Mai 2001


Erdbeer-Palatschinken

Kochen & Küche April 2004