Mangoldschaum-Suppe mit frittierten Knoblauchscheibchen

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für 4 Portionen
Blätter von 1 Mangoldstaude (ohne Stiele)
1/2 l Gemüsebouillon
1/4 l Obers
125 g Crème fraîche
2 EL Butter
1 Schalotte
1 Knoblauchknolle
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten


Zubereitung

(ca. 30 Min.)
Die Mangoldblätter gut waschen, blanchieren und abtropfen lassen; die Schalotte schälen und klein schneiden; in einem Kochtopf die Butter erhitzen und die Schalotte kurz darin schwenken; die Mangoldblätter zugeben, mit Gemüsebouillon aufgießen, zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen; die Knoblauchknolle schälen und in sehr dünne Blättchen schneiden.

In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhizen, die Knoblauchscheibchen einlegen und rasch frittieren; sofort herausnehmen und abtropfen lassen;
Die Suppe in einem Mixer aufmixen, durch ein Sieb gießen und wieder in den Kochtopf geben; Obers und Crème fraîche zugeben und würzen; danach in vorgewärmte Teller gießen und mit den frittierten Knoblauchscheibchen bestreuen.

Tipp
Die Knoblauchscheibchen müssen sehr rasch frittiert werden, sonst schmeckt der Knoblauch bitter.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargelcreme-Suppe

Kochen & Küche April 2005


Eintopf mit Faschiertem

Wärmender Eintopf für den Winter.


Knoblauchsuppe mit Lauch und Erdäpfeln

Kochen & Küche Februar 1999


Kohlsprossen-Eintopf mit Entenbrust

Für alle Gewürze gilt, sie am besten erst kurz vor der Verwendung zu mahlen, zu reiben oder im Mörser zu zerstoßen, weil sich die enthaltenen ätherischen Öle und Aromastoffe sehr rasch verflüchtigen.


Mangold-Sauerampfer-Suppe

Am besten die Suppe am Schluss noch mit zahlreichen WIldkräutern verfeinern!


Karfiol-Brokkoli-Mousse

Kochen & Küche November 1999


Basilikumrahmsuppe

Kochen & Küche Juni 1998