Marillen-Stachelbeer-Konfitüre

gesüßt mit Stevia

Zutaten:

800 g reife Marillen
200 g reife, kleine Stachelbeeren
100 ml Wasser
1 TL Zitronensaft
1 TL Stevia-Pulver
ca. 25 g Apfelpektin


Zubereitung

Marillen waschen, entsteinen, kurz blanchieren und die Haut abziehen.
Die Früchte zerkleinern, mit dem Wasser pürieren und mit den gewaschenen und halbierten Stachelbeeren vermischen.
Etwa drei Viertel der Früchte mit dem Steviapulver unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
Die restliche Fruchtmasse mit dem Apfelpektin vermischen und zügig zur heißen Fruchtmasse hinzufügen.
Die Konfitüre ca. 10 Minuten weiterköcheln lassen bis sie geliert - Gelierprobe machen - und heiß in kleine Gläser füllen.

Tipp
Wer möchte kann die Konfitüre mit etwas Marillenlikör verfeinern!



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Liebes-Shake mit Datteln, Banane und Kardamom

Aphrodisierender Shake, perfekt Shake für den Valentinstag ;)


Glühwein-Ansatz-Mischung

Mitbringsel für die Adventzeit.


Erdbeermarmelade mit Rhabarber

Die Erdbeermarmelade mit Rhabarber ist herrlich fruchtig und erfrischend.


Apfelpunsch

Der Apfelpunsch mit Schlagobers-Marzipan-Topping ist ruck-zuck fertig, heiß und fruchtig. Für Kinder den Apfelpunsch ohne Calvados zubereiten.


Kirschenlikör

Weinbrandlikör mit einer fruchtigen Note von Kirschen


SANGRIA

Sangria ist eine Rotweinbowle, für die es viele Rezepte gibt. Hier eines davon:


Cafe Chocolat

Kochen & Küche Februar 2000