Palatschinkentorte mit Bergkäse

Kochen & Küche März 2003

Zutaten:

4 Eier ca. 150 g Mehl 1/2 l Milch Öl zum Backen 500 g Blattspinat (TK-Ware) 2 EL Butter 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen etwas Salz und Pfeffer 200 g Bergkäse, in Streifen Fett für die Backform


Zubereitung

Den Blattspinat in einem Sieb auftauen lassen und etwas ausdrücken; aus Milch, Mehl, Eiern und Salz einen glatten Palatschinkenteig herstellen; den Teig etwas rasten lassen; Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden; Knoblauch schälen und fein hacken.

In etwas heißem Öl Palatschinken in etwa der Größe einer runden Backform ausbacken; die Butter erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig anschwitzen; den Spinat zugeben und kurz durchdünsten; zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; abwechselnd die befettete Backform mit Palatschinken, Spinat und Käsestreifen füllen; die oberste Schichte mit Bergkäse abschließen; im vorgeheizten Backrohr ca. 35 Minuten backen; danach die Palatschinkentorte aus dem Backrohr nehmen und leicht überkühlen lassen, damit sich der Käse besser schneiden lässt; vor dem Servieren wie eine Torte in Stücke teilen und beliebig garniert, warm servieren. ERGIBT 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelstrudel

Kochen & Küche Juni 2002


Erdäpfelauflauf mit Emmentaler und Obers

Kochen & Küche Februar 1997


Panierte Reisbällchen

Kochen & Küche Oktober 2005


G’reste Knedl (Geröstete Knödel)

Traditionelles Gericht der österreichischen Küche. Semmelknödel angeröstet mit Fleisch und Ei.


Hirsekroketten

Kochen & Küche Mai 2000


Rotkrautstrudel

Kochen & Küche November 2002


Schwammerl-Erdäpfeltorte

Eine wunderbare pikante Torte für warme Herbsttage.


Erdäpfelravioli mit Lauch-Pilzfülle

Kochen & Küche Juli 1999