Paradeisersalsa

Die Paradeiser-Oliven-Salsa passt sehr gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch und hält sich problemlos einige Tage im Kühlschrank.

Zutaten:

Für 4 Portionen

500 g Paradeiserfilets

4 EL entsteinte, schwarze Oliven

1 EL Balsamico-Essig

Salz und Pfeffer

1 weiße Zwiebel

1 EL Kapern

1 Handvoll Petersilienblätter


Zubereitung

Für die Paradeisersalsa die Paradeiser in gleich große Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und ebenfalls in Stücke schneiden.

Die Oliven halbieren, danach alle Zutaten in eine Glasschüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Paradeisersalsa ca. 30 Minuten ziehen lassen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Polentadukaten

Die gefüllten Polentadukaten sind kleine Körbchen aus Polentamasse die mit gedünstetem Gemüse gefüllt werden.


Schafkäse in der Krautrolle

Günstiges Rezept für Wintertage.


Gegrillte Tofuspießchen

Tofu mit Gemüse am Spieß gegrillt.


Steinpilz-Eierspeise

ergibt 2-3 Portionen


Gezogener Kirschenstrudel

Kirschen und Strudel aus Oberösterreich.


Sauerkrautsuppe mit Roten Rüben

Diese Sauerkrautsuppe ist ein wahrer Blickfang und schmeckt sensationell!