Pikanter Fleischstrudel

Zutaten:

für 2 Strudel: • 4 Blätter Tante Fanny
Frischer Filo- oder Yufkateig 250 g • 1 Zwiebel, klein geschnitten • 3 EL Öl • 400 g Faschiertes Hackfleisch, gemischt • 20 g Semmelbrösel • 1 Ei • 4 Gewürzgurkerln, in Scheiben geschnitten • 3 große Tomaten, in Scheiben geschnitten • 200 g Schinken, in Streifen geschnitten • 2 EL Petersilie, gehackt • 1 TL Oregano • Salz, Pfeffer • Butter oder Margarine zum Bestreichen


Zubereitung

1. Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2. Packung ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. 3. Zwiebel mit Petersilie in Öl anrösten. 4. Faschiertes mit Semmelbrösel und Ei vermengen und mit Oregano, Salz und Pfeffer pikant würzen. 5. Fülle auf den Teig auftragen, einen handbreiten Streifen Teig freilassen und die gerösteten Zwiebel über das Faschierte verteilen. Darüber Gewürzgurkerln, Paradeiser und Schinkenstreifen legen. 6. Seitenränder des Teiges einschlagen und einrollen. Ränder festdrücken. Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas zerlassener Butter oder Margarine bestreichen. 7. Im vorgeheizten Backofen bei 190° C auf mittlerer Schiene ca. 30 Min. goldbraun backen. Zubereitungszeit: ca. 35 Min. Backzeit: Ober-/Unterhitze: 190° C, 30 Min. Heißluftofen: 180° C Dieser Strudel lässt sich auch hervorragend mit 4 Blättern Tante Fanny Gezogener Strudelteig
120 g oder Tante Fanny Gezogener Vollkorn-Strudelteig
200 g zubereiten. Tipp: Zu dem Fleischstrudel passt hervorragend eine Kräutersauce aus 250 g Sauerrahm mit fein gehackten Kräutern
und Gewürzen
(z.B. Knoblauch, Salz, Pfeffer).



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Königinnenpastete

Blätterteig mit Fülle aus Huhn oder Fisch


Karotten-Champignon-Strudel

Veganer Karotten-Champignon-Strudel - eine seltene Spezialität.


Flammkuchen mit Maroni

und Eierschwammerl


Gedeckte Apfeltarte

mit Ahornsirup