Pilznudeln

Kochen & Küche Juli 2006

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g dünne Bandnudeln
etwas Olivenöl oder Steinpilzöl
500 g gemischte Pilze
(Eierschwammerln, Champignons)
1 Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
1/4 l Obers
2 EL Crème fraîche
1 EL Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

4 Rosmarin


Zubereitung

(ca. 30 Min.)
Die Pilze putzen und waschen; große Pilze halbieren oder vierteln; die Jungzwiebel fein schneiden; den Knoblauch zerdrücken.

Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen; in einer Kasserolle die Butter erhitzen, die Jungzwiebel und die Pilze zugeben und kurz durchrösten; mit Obers aufgießen, Crème fraîche zugeben, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen und einige Minuten leicht köcheln lassen.
Die Bandnudeln abseihen; in einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Nudeln darin kurz schwenken, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Pilzsauce umgießen; zuletzt das Gericht mit den Rosmarin garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Käse-Pfefferminz-Beutel

Eignet sich als delikate Hauptspeise!


Käsepolenta auf Paradeis-Zucchinigemüse

Beliebtes vegetarisches Gericht am Voitsberger Käsefest


Melanzane in Paprika-Vinaigrette

Kochen & Küche August 2002


Pestosauce

Helle Grundsauce mit Pesto verfeinert.


Spinatknödel

mit brauner Butter und geschmolzenen Paradeisern; Rezept: Desirée von Boyneburg zu Lengsfeld, Foto: Oliver Wolf