Ribiselkuchen mit Marzipanguss

Dazu passt Vanille- oder Zimtschlagobers oder Schokoladeneis!

Zutaten:

für ca. 8 Stück
100 g glattes Weizenmehl
80 g kalte Butter
35 g gemahlene Mandeln
35 g Kristallzucker
1 Ei
1 Prise Salz
Guss
100 g Marzipan
1 Eidotter
10 g Speisestärke
abgeriebene Schale von ½ Zitrone (unbehandelt)
200 ml Obers
300 g Ribiseln ohne Stiele

Zubereitung

 

(35 Min. ohne Warte- und Backzeit)
Für den Ribiselkuchen mit Marzipanguss das Mehl mit der in kleine Stücke geschnittenen Butter und den restlichen Zutaten mit der Hand zu einem glatten Teig kneten und zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
In der Zwischenzeit für den Guss das Marzipan zerbröseln und mit den übrigen Zutaten mit dem Mixstab kurz pürieren. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig und etwa in halber Größe des Backblechs (ca. 40 x 20 cm) ausrollen.
Teig auf das mit einer Trennschiene* „halbierte“ Backblech legen, Teig auf dem Boden und am Rand gut andrücken und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Ribiseln auf dem Teig verteilen und mit dem Marzipanguss bedecken.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene 35 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und den Ribiselkuchen mit Marzipanguss auf einer Platte servieren.
* Wer keine Trennschiene für das Backblech hat, nimmt einen mehrfach zusammengefalteten Streifen Alufolie in der Länge des Backblechs.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 349 kcal
Eiweiß: 5,8 g
Kohlenhydrate: 28,3 g
Fett: 24,3 g
Broteinheiten: 2,2 BE
Ballaststoffe: 2,7 g
Vitamin C: 9,6 mg
Cholesterin: 113 mg

 

Kochen & Küche Juli 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Lauwarmer Zitronenkuchen

Kochen & Küche Mai 2009


Nußgebäck aus feinem Plunderteig

Kochen & Küche März 1999


Oberstorte mit Früchten

Kochen & Küche Jänner 2004


Tiroler Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote


Zitronentarte mit Baiserhaube

Tante Fanny Frischer Quiche- & Tarteteig


Zwetschkenstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche September 1999


Klassische Biskuitroulade mit Marillenmarmelade

Flaumige Biskuitroulade mit Marillenmarmeladen-Füllung


Videos zu diesem Rezept